Ihr Wunschservice

Die Ereignisse rund um das Lebensende sind ganz individuell und bei jedem Menschen verschieden. Jeder hält andere Dinge für wichtig, umgibt sich mit anderen Menschen, lebt nach seiner eigenen Philosophie. Darum bieten wir Ihnen am Lebensende auch erst einmal „ungewöhnlich“ erscheinende Dienstleistungen an.

Sollten Sie Unterstützung bei einem Thema brauchen, das hier nicht aufgeführt ist, geben Sie uns gerne Bescheid. Wir schauen, was wir tun können oder ob wir einen für Sie hilfreichen Kontakt vermitteln können.

Vorsorge

„Von hinten denken heißt, das Schwere dann zu tun, wenn es noch leicht ist.“

(Sabine Mehne, Autorin und Nahtod-Erfahrene)

Gemeinsam mit meinem Team und ausgewählten Dienstleistern habe ich die Idee der „ganzheitlichen Vorsorge“ entwickelt.

Das Allwichtigste ist, dass wir für Sie da sind und immer ein offenes Ohr für Sie haben. Denn reden kann Ihnen bei der Trauerbewältigung helfen und wir können Ihnen dadurch angemessene Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Sie in dem ganzen Prozess zu unterstützen. Und wenn nach dem Reden die Stille kommt, halten wir diese gemeinsam mit Ihnen aus.

Wir begleiten Sie, egal an welchem Punkt Sie gerade stehen.

portrait-patricia-tuechsen-2021

Patricia Tüchsen

berät und begleitet alle Themen rund um die Bestattung. Die sogenannte „Bestattungsvorsorge“ ist das Sprechen über und die schriftliche Fixierung Ihrer Wünsche rund um das Sterben und die Bestattung. Für viele Menschen ist es wichtig, sich auch ausrechnen zu lassen, was diese Wünsche kosten. Manche Menschen haben eine Sterbegeldversicherung oder eine Lebensversicherung abgeschlossen, die sie dann später gerne zur Deckung der Bestattungskosten einsetzen möchten. Dies ist aber freiwillig und muss nicht über das Bestattungshaus geschehen. Sollte es gewünscht sein, als Teil der Bestattungsvorsorge eine neue Sterbegeldversicherung abzuschließen oder Geld auf einem Treuhandkonto anzulegen, bin ich Ihnen dabei behilflich, den für Sie passenden Anbieter dafür zu finden.

Kira Littwin

Kira Littwin steht Ihnen als Trauerbegleiterin während des gesamten Prozesses des Älterwerdens, des Sterbens, während der Bestattungszeit und auch darüber hinaus zur Verfügung. Denn Trauer beginnt nicht erst mit Eintritt des Todes, sondern oftmals schon viel früher: wenn wir begreifen, dass sich die Dinge und die Menschen um uns herum unweigerlich verändern und wir und die Situation, wie sie war, nie wieder zurückbekommen werden. Das kann Angst machen und verunsichern. Kira Littwin gibt Ihnen Handwerkszeug und Methoden mit, die Ihnen in stürmischen Zeiten helfen können, sich selbst und Ihre Familie zu beschützen.

Christine Kostrzewa

Sterbe- und Lebensamme® (von Claudia Cardinal ausgebildet) begleitet und berät im akuten Sterbeprozess die Reisenden und deren Familien und Angehörige – entweder direkt vor Ort oder auch telefonisch. Eine Sterbeamme unterstützt die Familie eigene Ressourcen und Strategien zu entwickeln, um gut für sich und die / den sterbende Person zu sorgen.

Bärbel Amels

erstellt Ihr persönliches Notfall-Konzept und Ihren Handlungsleitfaden für Ihre Familie und Zugehörigen. Rechtssichere Vollmachten, Verfügungen und Dokumente für den Notfall, die plötzliche Erkrankung und den Todesfall. … und für Ihr gutes Gefühl.

Verena Breuckmann

Zertifizierte Mediatorin mit dem Schwerpunkt auf Familien- und Altersmediation. Sie begleitet die Menschen im Leben und nach dem Tod, wenn es darum geht, entweder vorsorglich gemeinsam in der Familie Entscheidungen zu treffen, oder unterstützt dabei, offene Fragen und Konflikte zu klären. Das kann mit allen Beteiligten stattfinden, aber auch alleine. Gerade wenn es dem Sterbenden oder den Hinterbliebenen darum geht, loszulassen und Frieden zu finden mit einer Person, die nicht (mehr) da ist.

Sterbebegleitung

Die Prozesse am Lebensende, wenn ein Mensch geht, können Angst machen. Sie können schmerzhaft und schwer sein. Denn nicht nur die, die hier zurückbleiben, müssen ein Stück weit loslassen; auch die Person, die geht, muss das Leben loslassen. Wir beraten, begleiten vor Ort, geben telefonische Unterstützung, klären auf und helfen auch ganz praktisch mit – so wie Sie es brauchen. Dies umfasst keine pflegerische Tätigkeiten, kann aber eine gute Ergänzung zur Pflege vor Ort sein. Wir arbeiten viel mit der Seele und den Gefühlen, alles darf sein, was sich in diesem Moment richtig anfühlt. Auch gemeinsam schweigen oder weinen kann passieren. Denn wir lassen die Menschen an uns heran und damit auch alle Gefühle. Wir sind professionell für Sie da, mit Nähe und Wertschätzung.

Das A und O, das Allerwichtigste ist: reden, reden, reden. Offene Kommunikation und Aufklärung über alles für Sie Relevante, ist hier die Grundeinstellung des ganzen Teams. Wir schauen zuerst einmal gemeinsam, was Sie brauchen, um in Ruhe Abschied zu nehmen und sich auf den Weg zu machen. Alle Schritte werden vorab erklärt und von Ihnen abgesegnet bevor wir tätig werden. Es ist uns zentral wichtig, dass Sie sich wohlfühlen und mit unserer Arbeitsweise einverstanden sind. Sollte es Fragen geben, offene Wünsche oder Ängste, dürfen Sie uns immer ansprechen oder uns schreiben. Da das gesamte Team selbst auch schon Abschiede durchlebt hat, bieten wir Ihnen Lebenserfahrung, Weisheit, Mitgefühl und Struktur – ohne Dinge aufzudrängen. Wir geben Ihnen eine Orientierung, den Weg gehen Sie selbst.

Beratung & Begleitung

Abholung & Versorgung

Um einen Verstorbenen abzuholen und entweder zum Friedhof oder ins Krematorium zu bringen benötigt man ein so genanntes „Bestattungsfahrzeug“, im Volksmund oft auch „Leichenwagen“ genannt. Dies bietet unser Fahrdienst Quellenberg Überführungen, mit dem wir zusammenarbeiten.

Sie möchten bei der Abholung dabei sein? Eventuell auch beim Ankleiden und „letzten Versorgen“ der reisenden Person? – Gerne dürfen Sie mit uns gemeinsam diese Dinge erledigen. Das kann zu Hause in den eigenen vier Wänden sein, im Krematorium oder am Friedhof. Wir bieten das so offen an, weil wir denken, dass es für den Abschiedsprozess sehr wichtig sein kann, wirklich mit den eigenen Händen zu „begreifen“ und zu spüren, dass die geliebte Person tot ist.

Trauer ist ein natürlicher Vorgang, der damit einhergeht, wenn wir einen Verlust erleben. Das kann der Tod einer geliebten Person sein, die Trennung vom Partner, der Verlust des Arbeitsplatzes und so vieles mehr. Oft wird von der Gesellschaft erwartet, dass wir schnell wieder „funktionieren“, uns anpassen oder die/der „Alte“ sind. Aber so wird es nie wieder sein. Die Fäden zu unserem alten Ich sind durchschnitten. Diese neu zu knüpfen ist unsere Aufgabe als Menschen. Das  ist nicht immer einfach. Es erfordert Geduld mit sich selber und manchmal auch die Positionierung gegenüber anders Denkenden.

Sie möchten ein individuelles Abschiedsritual entwickeln? Eine Luftballon-Party in Ihrem Garten feiern? Sich Ihren Verstorbenen ganz nah zu sich holen? – Wir unterstützen Sie, wenn Sie das brauchen, gerne auf Ihrem Weg. Auch mit unkonventionellen Methoden.

 

Trauerbegleitung

Kundenservice

Rundum versorgt:

• Fahrservice
• Grabpflege „Seelengarten“
• Getränkeservice
• Haushaltshilfen

Fahrservice:
Sie benötigen einen Fahrdienst, um zum Friedhof zu kommen? Sprechen Sie uns gerne an.

Grabpflege „Seelengarten“
Das Grab ist wie der „letzte Garten“ eines Menschen. Darum dürfen sich hier auch ganz klar sein Charakter und seine Vorlieben, seine Seele widerspiegeln. Wir besprechen gemeinsam mit Ihnen die neue Bepflanzung, helfen Ihnen beim Einkaufen, übernehmen das Einpflanzen und Unkraut jähten. Gern besorgen wir auch kleine Erinnerungsstücke oder Laternen für das Grab.

Getränkeservice:
Bei jeder Abschiedsfeier bieten wir einen kleinen Getränkeservice/eine Mini-Snackbar an. Da dieser Tag aufregend sein kann und man durchaus vergessen kann sich selbst zu versorgen, versorgen wir Sie.

Haushaltshilfen:
Wenn Sie in der Zeit des Abschieds keine Kraft haben, sich um den Haushalt zu kümmern oder diese Aufgabe zeitlich begrenzt abgeben möchten, um sich auf andere Themen konzentrieren zu können wie die Gestaltung der Beerdigung, stehen Ihnen Haushaltshilfen gerne tatkräftig zur Seite. Bei einem Pflegefall (über die Krankenkasse abgerechnet) oder bei einem Trauerfall (privat bezahlt).

Kosten

Die Kosten einer Bestattung setzen sich immer aus 3 Hauptpositionen zusammen:

  1. Leistungen, die wir direkt für Sie erbringen
  2. Bestellungen, die wir in Ihrem Namen tätigen
  3. festgesetzte Gebühren (auf die haben wir keinen direkten Einfluss)

Wenn Sie möchten, schauen Sie sich gerne vorab unser Auftragsformular an. So bekommen Sie schon einen Einblick, was bei einer Bestattung alles möglich ist.

Wir erklären Ihnen alles im Detail und in aller Ruhe im persönlichen Gespräch.

Da eine Bestattung eine ganz individuelle Dienstleistung ist, die wir gemeinsam auf Sie und die verstorbene Person abstimmen, bitten wir Sie, davon abzusehen uns zu kontaktieren und nach Preisen zu fragen. Uns ist es wichtig, auf Sie und Ihre Bedürfnisse einzugehen. Das „mal eben schnell am Telefon zu machen“ entspricht nicht unserer Philosophie und Arbeitsweise.

Transparenz ist wichtig! Besonders bei den Kosten. Sie dürfen alles
hinterfragen und uns durchleuchten. Wir erklären gerne, wie sich die
Kosten zusammensetzen, welche Dinge notwendig sind und welche
freiwillig.

Ab sofort steht Ihnen ein bei uns ein neuer Service, die BestattungsFinanz zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit der Adelta.Finanz AG bieten wir Ihnen vielfältige Vorteile an.

Vorteil 1: Grundsätzlich haben Sie 21 Tage Zeit, um unsere Rechnung zu begleichen. Dies kann in Sonderfällen auf bis zu 90 Tage verlängert werden.

Vorteil 2: Wahlweise stehen Ihnen bei positiver Bonität sechs Möglichkeiten der Ratenzahlung zu Verfügung

Über unseren Partner des Vertrauens, die Adelta.Finanz AG bieten wir Ihnen auch verschiedene Teilzahlungsmöglichkeiten mit einer Laufzeit von 3 bis 24 Monaten an. Somit erleichtern wir Ihnen den Rechnungsausgleich.

Die Adelta.Finanz sorgt für eine bequeme und unbürokratische Abwicklung.

Bitte sprechen Sie uns an oder informieren sich unter www.hinterbliebenen-service.de

Zahlungsarten

„Wir helfen Ihne gerne, auch wenn es einmal finanziell eng wird.“

ohne Ratenzahlungsgebühr

mit einer einmaligen Ratenzahlungsgebühr von 2 % der Rechnungssumme. Dies entspricht einem Jahreszins von 4 %

mit einer einmaligen Ratenzahlungsgebühr von 3 % der Rechnungssumme. Dies entspricht einem Jahreszins von 4 %

mit einer einmaligen Ratenzahlungsgebühr von 4 % der Rechnungssumme. Dies entspricht einem Jahreszins von 4 %

mit einer einmaligen Ratenzahlungsgebühr von 8,5 % der Rechnungssumme. Dies entspricht einem Jahreszins von 5,67 %

mit einer einmaligen Ratenzahlungsgebühr von 11 % der Rechnungssumme. Dies entspricht einem Jahreszins von 5,5 %

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abmeldungen
Digitaler Nachlass

Mit unserem Partner „Columba“ können Sie online nicht nur den digitalen Nachlass, sondern auch alle klassischen Formalitäten – Abmeldungen, Ummeldungen, Auszahlungen – einfach, sicher und bequem erledigen.

Das Formalitätenportal ist Bestatter-Portal und Kunden-Portal in einem. Als reine Webanwendung kann es mit jedem gängigen Browser auf PC, Laptop oder Smartphone mit Internetverbindung und ohne Software-Installation verwendet werden.

Seit dem Start des Formalitätenportals im Jahr 2016 wurden bereits über 100.000 Aufträge erfolgreich durchgeführt.

Das Online-Schutzpaket – Vorteile und Funktionen:

• Automatische Abmeldung von Nutzerkonten der/des Verstorbenen
• Vertragsübernahme oder -kündigung wählbar
• Beendigung von fortlaufenden Kosten
• Sicherung von Guthaben
• Werbepost an die Verstorbene/den Verstorbenen verringern
• Dokumentation von über 150 Rechercheergebnissen
• Keine Passwörter oder Zugangsdaten erforderlich