Wir sind für Sie da – ganzheitlich und liebevoll.

"In stürmischen Zeiten bin ich an Ihrer Seite – ich gebe Orientierung im Dunkeln wie ein Leuchtturm – So finden Sie Ihren Weg.

Ich bin das einzige rein mobile Bestattungshaus in Dortmund. Das bedeutet, ich begleite Sie da, wo Sie sind: komme gerne zum Hausbesuch oder lade Sie zu mir ins Büro ein. Sie können gerne nach Terminvereinbarung bei mir vorbeischauen.

Auch außerhalb Dortmunds bin ich für Sie da. Wir entscheiden dann gemeinsam, ob es ratsam ist, dass ich zu Ihnen reise oder ob ich in Kooperation mit einem Bestattungsunternehmen vor Ort tätig werde. Da ich viele wertvolle, zum Teil jahrelange Kontakte zu Kollegen in ganz Deutschland habe, findet sich hier immer ein gute Lösung.

Eine kleine Auswahl an Urnen und Bettzeug für Ihre Verstorbene/Ihren Verstorbenen habe ich beim Hausbesuch dabei.

Sie dürfen bei der Bestattung, wenn Sie mögen, alle Schritte mitgehen und bei allem dabei sein. Angefangen bei der Abholung und Versorgung der verstorbenen Person bis hin zur Dekoration der Abschiedsfeier. Sie entscheiden, welche Dinge Sie selbst übernehmen möchten und welche Aufgaben ich in Ihrem Auftrag und nach Ihren individuellen Wünschen erledige.

Es kann für den Abschiedsprozess sehr wichtig sein, selbstwirksam entscheiden zu können, wie weit Sie die Themen Tod und Sterben an sich heranlassen möchten. Jeder meiner Kundinnen und Kunden darf dort seinen ganz eigenen Weg gehen.

Ich begleite Sie, egal wofür Sie sich entscheiden und dabei unterstützt mich mein Team.

Patricia Tüchsen

Ihr Abschied – meine Unterstützung

„Bei einer Bestattung ist so gut wie alles möglich, solange wir uns im Rahmen des gesetzlich Erlaubten befinden.
Ich bin da für die Menschen und bin Ihnen gerne behilflich. Das Besondere, ich bin kein klassisches Bestattungsunternehmen, sondern das einzige rein mobile Bestattungshaus in Dortmund, welches eine Vielzahl an kundenorientierten Services bietet. Ganz zentral wichtig ist es mir, die Menschen zu unterstützen ihren ganz eigenen Weg zu finden und zu gehen. Denn die Ereignisse am Ende des Lebens können wir gestalten, zu einem Teil steuern und aktiv gestalten – nach unseren eigenen Regeln.“

Lebens- und Sterbeamme

Als Lebens- und Sterbeamme® (ausgebildet nach Claudia Cardinal) bin ich für Sie in den akuten Phasen des Sterbeprozesses da oder wenn Sie Fragen haben, auch gerne schon vorab. Ich erkläre Ihnen die möglichen Abläufe, vermittle Ihnen Wissen, wie Sie gut für die sterbende Person und sich selbst sorgen können und komme auch gerne direkt mit dazu. Egal, ob zu Hause, im Seniorenheim, im Hospiz oder im Krankenhaus.

Wenn Sie mögen, ermitteln Sie gemeinsam mit mir, ob Ihnen ein Ritual helfen kann auf Ihrem Weg, die reisende Person zu verabschieden. In meiner Ausbildung habe ich gelernt, auch alte Rituale wie die Aussegnung wieder zu reaktivieren und in moderner Form anzubieten. Es gibt noch einige weitere Möglichkeiten am Lebensende individuell Abschied zu nehmen. Hierzu leite ich Sie gerne an.

Als Lebens- und Sterbeamme® bin ich aber auch in gewisser Form „Ihre Anwältin“: sollte es Herausforderungen oder Konflikte geben mit dem Pflegepersonal, dem Krankenhaus, im Seniorenheim etc. unterstützt ich Sie dabei, Ihre Bedürfnisse herauszufinden, zu formulieren und dafür einzustehen.

Christine Kostrzewa

Kira Littwin

Trauerbegleiterin und -rednerin mit Zusatzqualifikation Familientrauerbegleiterin

Die Fäden sind durchschnitten. Der Tod ist die Grenze des Lebens. Doch die, die hier zurückbleiben, dürfen die Fäden neu knüpfen. Die Beziehung zur verstorbenen Person besteht weiter. Diese neu zu gestalten und zu entdecken, dabei helfe ich euch als Trauerbegleiterin.

Ich bin…
… Kira, mit Sonne im Herzen, Musik im Ohr und Liebe zum Detail.

Ich bin Familientrauerbegleiterin und freie Rednerin und es ist mir eine Herzensangelegenheit Menschen auf ihrem Weg durch die Trauer zu unterstützen.  

Als Rednerin fasse ich das Leben der Verstorbenen und die Erinnerungen an sie in Worte und helfe, einen liebevollen und persönlichen Abschied zu gestalten.

Ich möchte Ihnen helfen, wieder in Balance zu kommen, ich möchte Sie ausstatten mit einem ,,Erste-Hilfe-Set“ für die Momente, wenn die Trauer wieder überhand nimmt.

Mit meinen Beratungs- und Präventionsveranstaltungen möchte ich MultiplikatorInnen zu ExpertInnen machen und die Angst nehmen, sich mit dieser Thematik auseinander zu setzen.  

Mediatorin

Als zertifizierte Mediatorin mit dem Schwerpunkt auf der Familien- und Altersmediation begleite ich die Angehörigen im Leben und nach dem Tod eines Menschen, wenn es darum geht, vorsorglich gemeinsam in der Familie Entscheidungen zu treffen oder unterstütze dabei, offene Fragen und Konflikte zu klären. Wenn noch die Möglichkeit besteht, kann ich alle Beteiligten darin stärken ihre Bedürfnisse zu äußern und gemeinsam Konflikte in der Familie zu lösen.
Manchmal bleiben aber nach dem Tod eines Menschen noch offenen Fragen oder Themen. Oder auch Worte, die nicht mehr gesagt werden konnten. Hier biete ich Hinterbliebenen an, im Rahmen eines Konfliktcoachings zu helfen und durch einen geführten Perspektivwechsel die offenen Fragen, Themen oder ungesagten Worte zu formulieren und so zu bearbeiten, dass Sie die verstorbene Person in Frieden gehen lassen können. Außerdem besteht auf Wunsch die Möglichkeit ein ganz persönliches, individuelles Abschiedsritual durchzuführen, um für sich selber einen versöhnlichen Abschluss zu finden.

Verena Breuckmann