Orte des Abschieds

Sich von einem Menschen zu verabschieden braucht Zeit und Raum. Gerne organisieren wir nach Ihren Wünschen eine schöne, würdige Abschiedsfeier – im Volksmund auch Trauerfeier genannt. Dabei gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Orten zu sein, ob mit dem Sarg oder der Urne, spielt kein Rolle. Beides ist grundsätzlich möglich.

Heutzutage entscheiden sich die meisten Angehörigen bei einer Feuerbestattung dafür, sich an der Urne zu verabschieden. Früher war es oft üblich, eine Feier am Sarg und die Urnenbeisetzung zu einem späteren Zeitpunkt zu machen. Hier hat man dann natürlich zwei schwere Gänge: einmal zum Sarg und noch einmal zum Grab mit der Urne.

Zu Hause

Wir verabschieden uns dort, wo Ihre verstorbene Person gelebt hat: bei Ihnen im Haus/in der Wohnung/im Garten. Dazu müssen, besonders wenn es eine Verabschiedung am Sarg sein soll, die örtlichen Gegebenheiten stimmen. Wichtig ist dabei, dass wir möglichst ebenerdig mit dem Sarg ins Haus oder in der Garten kommen.

Bei einer Verabschiedung an der Urne sind die Gegebenheiten in der Regel unproblematisch, sodass wir hier individuell flexibel sind.

Auf dem Friedhof

Die meisten Friedhöfe haben eine Halle, die wir buchen und benutzen können. Zur Zeit sind die Sitzplätze wegen der Corona-Auflagen leider begrenzt. Dies variiert aber von Friedhof zu Friedhof.

Bei gutem Wetter oder unter Corona-Bedingungen ist es auch möglich, draußen zu sein. Wir organisieren dazu einen Pavillon, unter dem die Urne oder der Sarg steht, sollte das Wetter etwas schlechter sein.

In der Kirche

Wenn Sie oder die Verstorbene / der Verstorbene Mitglied in einer Kirche waren, dürfen wir diese nach Rücksprache mit der jeweiligen Gemeinde nutzen und dort eine Abschiedsfeier machen. Ob wir dann direkt anschließend zum Friedhof zum Grab fahren oder zu einem späteren Zeitpunkt / im kleinen Kreis, bleibt Ihnen überlassen.

In der Eventkirche Dorstfeld

– Dem Himmel so nah –
Die Eventkirche in Dorstfeld, eine ehemalige evangelische, jetzt umgewidmete Kirche, ist ein ganz besonderer Ort des Abschieds. Hier haben wir genug Zeit und Raum, uns ganz individuell zu verabschieden. Auf Wunsch können auch ein Buffet/Catering beim Betreiber (Stolzenhoff Catering) bestellt werden. Die Kirche ist komplett barrierefrei zugänglich.

Weitere Lokalitäten in den Stadtteilen

Wenn Sie eigene Ideen oder Möglichkeiten in Ihrem Stadtteil suchen oder bereits haben, sprechen Sie uns gerne an. Dies kann ein individuell gemieteter Raum sowie eine Gäststätte oder ähnliches sein.

An ganz speziellen Orten

Abschiede sind auch an ganz speziellen Orten möglich. Gab es vielleicht einen Ort, der Ihrer/Ihrem Verstorbenen zu Lebzeiten sehr wichtig war? Sprechen Sie uns gerne an, wir machen vieles möglich.